Montag, 14. April 2014

Strukturierter, bürgerfreundlicher und mit neuem Design

Neue Homepage des Landkreises Heidenheim ist online - Ausbau der elektronischen Bürgerdienste geplant

Der Landkreis Heidenheim hat seinen offiziellen Internetauftritt überarbeitet und präsentiert sich nun in einem neuen Design. „Wir wollten eine neue Homepage, die das widerspiegelt, was wir sind: ein moderner Dienstleister in einem facettenreichen und attraktiven Landkreis. Und ich bin davon überzeugt, das haben wir geschafft“, so Landrat Thomas Reinhardt.

Bei der Konzeption für die neue Internetseite holte sich eine hausinterne Projektgruppe des Landratsamtes, in der auch Studenten und Auszubildende als kreative Köpfe mit einbezogen wurden, Unterstützung von der im Landkreis ansässigen Agentur Dreamland. Ziel war es, eine lebendige Seite aufzubauen, auf der die Nutzer möglichst schnell und einfach zu den gewünschten Informationen gelangen. „Modernes Design, übersichtliche und klare Strukturierung, optimierte Suche, mehr und vor allem landkreis- und themenspezifische Bilder, weniger Klicks und vor allem bürgerfreundlich“, fasst Reinhardt die Vorgaben für die neue Homepage zusammen. Vom Ergebnis ist er überzeugt: „Die alte Seite wirkte staubig und das zu finden, was man wollte, war nicht besonders einfach. Beides hat sich deutlich verändert.“
Denn neben einem ansprechenden, zeitgemäßen Design bietet die neue Seite für die Nutzer auch viele Verbesserungen, etwa bei der Suche. Die Nutzer haben dabei gleich mehrere Wege, zum Ziel zu gelangen: sei es über die Suche nach Lebenslagen, Dienstleistungen oder Schlagwörtern oder über die klassische Volltextsuche. Auf einige der wichtigsten und aktuellsten Themen des Landkreises wird zudem - etwa über Quicklinks oder im Bereich News - bereits auf der Startseite verwiesen, die zudem schon die klare Strukturierung der Seite widerspiegelt. Aufgeteilt ist die Homepage in vier Bereiche: Aktuelles, Bürgerservice, Landkreis und Landratsamt. Im Bereich Aktuelles finden die Bürger etwa die Sitzungen des Kreistags und seiner Ausschüsse, Veranstaltungen und Termine, Ausschreibungen oder die Ausbildungsmöglichkeiten und Stellenangebote des Landkreises. Unter dem Begriff Landkreis sind unter anderem Informationen zu Politik&Wahlen, zu Kultur&Tourismus, zur Wirtschaftsförderung, zur Bildung und zum Thema Energie&Klimaschutz eingestellt und in der Rubrik Landratsamt werden alle Bereiche des Landratsamtes mit all ihren Themen abgebildet. Der Punkt Bürgerservice umfasst nicht nur verschiedene Suchmöglichkeiten, sondern beispielsweise auch den Onlineservice, das heißt die elektronischen Bürgerdienste, des Landratsamtes, zu dem etwa die Wunschkennzeichensuche, die elektronische Terminvereinbarung mit der Kfz-Zulassungsstelle, die elektronische Vergabe von Ausschreibungen und das Bürgerinformationssystem gehören. Dieser Bereich soll zeitnah noch ausgeweitet werden, so Landrat Reinhardt. „Viele Bürgerinnen und Bürger wollen nicht mehr für jede Erledigung ins Amt kommen, deshalb steht die Ausweitung der elektronischen Bürgerdienste bei uns weit oben auf der Prioritätenliste.“ Einer der nächsten Schritte werde deshalb die Integration einer Online-Zulassung von Fahrzeugen sein. Noch vor den Sommerferien sollen die Kunden den Erfassungsaufwand bei der Kfz-Zulassung von Zuhause erledigen können. Potenzial hat dieser Dienst allemal - schließlich seien allen in diesem Jahr zwischen 2400 und 3200 Kunden pro Monat in die Kfz-Zulassungsstelle gekommen. Zudem sei ein weiterer Ausbau des seit 2013 bestehenden GeoPortals vorgesehen.
Strukturiert worden ist die Seite auch auf den Unterebenen. So finden die Nutzer zu jedem Thema direkt einen Ansprechpartner sowie gegebenenfalls die passenden Publikationen und Formulare. Ein interaktives Organigramm erleichtert es den Bürgern zudem, sich in der Behördenstruktur zurechtzufinden.
„Die Nutzer sollen möglichst einfach und schnell ans Ziel gelangen, wobei so viele Informationen so übersichtlich wie möglich dargestellt sind“, sagt Landrat Reinhardt und betont: „Bei der Menge an Informationen keine einfache Aufgabe.“ Er sieht die Landratsamt-Homepage daher nicht als starres Objekt, sondern als lebendige Seite, die kontinuierlich weiterentwickelt werden soll. „Daher freuen wir uns auch über Anregungen, wie wir unser Angebot im Internet weiter verbessern können“, betont der Landrat.

Info: Die Internetseite des Landkreises Heidenheim ist unter www.landkreis-heidenheim.de zu finden. Anregungen können an internetredaktion@landkreis-heidenheim.de geschickt werden.

Landrat Thomas Reinhardt präsentiert mit Landratsamt-Mitarbeiterin Franziska Horn, die als Auszubildende in einem Azubi-Team mit an der Konzeption der Seite beteiligt war, die neue Homepage des Landratsamtes.