Montag, 18. August 2014

Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik - Neue Details bekannt

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) hat weitere Details zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) für den Förderzeitraum 2014 - 2020 bekannt gegeben.

Die neu verfügbaren Informationen beziehen sich auf Förderprogramme in der sogenannten 2. Säule, die im Maßnahmen- und Entwicklungsplan Ländlicher Raum (MEPL III) der Kommission in Brüssel zur abschließenden Genehmigung vorgelegt wurden, diese wird für Ende diesen Jahres erwartet.
Bitte beachten Sie deshalb, dass Ihnen sowohl Maßnahmen-Inhalte als auch die Fördersätze der Programme FAKT (Förderprogramm Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl) und AZL (Ausgleichszulage) lediglich zur Orientierung dienen können.

Förderprogramm Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl

Ausgleichszulage für benachteiligte Gebiete