Donnerstag, 19. Februar 2015

Prävention – Eine sichere Waffe gegen Kriminalität

„Wir sind und bleiben ein sicherer und lebenswerter Landkreis“, so Landrat Thomas Reinhardt, Vorsitzender des Fördervereins Sicherer Landkreis Heidenheim e.V., zu Beginn der ersten Arbeitssitzung des neu gewählten Vereinsvorstandes. Als Zweiter Vorsitzender wurde Polizeidirektor Manfred Bayer gewählt, Schatzmeister wurde Wolfgang Maeß, als Schriftführer gehört Stefan Aust dem Vorstand an. Geschäftsführer des Vereins ist Georg Feth, für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist Gerd Heideker verantwortlich.
Die Arbeitsschwerpunkte des gemeinnützigen Fördervereins liegen auch in diesem Jahr wieder in der ideellen und finanziellen Förderung und Unterstützung von Präventionsprojekten im Landkreis Heidenheim. Insbesondere sollen der Schutz des Wohnungseigentums und vor Internetkriminalität sowie die Gewalt- und Suchtprävention im Fokus möglicher Fördermaßnahmen stehen.
Eine Unterstützung für satzungsgemäße Präventionsprojekte an Schulen oder in Vereinen kann auf Anfrage bei der Geschäftsstelle des Fördervereins Sicherer Landkreis im Landratsamt Heidenheim oder unter www.kkp.heidenheim.com erhalten werden.

Bild: Erster Vorsitzender Landrat Thomas Reinhardt (von rechts), Schatzmeister Wolfgang Maeß, Schriftführer Stefan Aust, Zweiter Vorsitzender Polizeidirektor Manfred Bayer, Geschäftsführer Georg Feth und Gerd Heideker (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit).