Mittwoch, 1. April 2015

Rund 60 Ehemalige beim Seniorennachmittag des Landratsamtes

     

Rund 60 ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes Heidenheim kamen zum Seniorennachmittag ins Landratsamt Heidenheim. Auf eine Führung im Erweiterungsbau durch Astrid Köpf, Mitarbeiterin Fachbereich Schulen und Gebäudemanagement, folgte der gemütliche Veranstaltungsteil in den neuen Konferenzräumen des Landratsamtes, wo die Ehemaligen von Landrat Thomas Reinhardt begrüßt wurden. „Ich freue mich sehr, dass heute so viele unserer früheren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ins Landratsamt gekommen sind. Der Seniorennachmittag, der bei uns regelmäßig stattfindet, ist nicht nur eine Wertschätzung für unsere Ehemaligen, sondern immer auch ein schöner Grund, sich einmal wieder zu treffen und auszutauschen“, so der Landrat, der die Ehemaligen über aktuelle Themen wie Asyl und die Brenzbahn informierte. Die Ehemaligen nutzten die Gelegenheit auch, um im gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen mit dem Landrat, dem Ersten Landesbeamten Peter Polta, dem Dezernenten Georg Feth, dem Stabsbereichsleiter Personal Matthias Schauz sowie dem Personalratsmitglied Thomas Dambacher ins Gespräch zu kommen.

Landrat Thomas Reinhardt (vorne, Dritter von rechts) im Gespräch mit früheren Mitarbeitern des Landratsamtes.