Mittwoch, 12. August 2015

Homepage zum Integrierten Klimaschutzkonzept online

     

Der Landkreis Heidenheim sowie seine vier Städte und sieben Gemeinden beteiligen sich aktiv an der Energiewende. Derzeit wird ein gemeinsames Integriertes Klimaschutzkonzept (IKK) durch die Hochschule Aalen erarbeitet. Ab sofort präsentiert die Homepage http://www.primaklima-hdh.de die wichtigsten Informationen rund um die Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes. Neben der Vorstellung der Vorgehensweise sind auf der neu erstellten Homepage unter anderem Informationen über die Beteiligten und über die geplanten Veranstaltungen zu finden, bei welchen interessierte Bürger eigene Ideen einbringen können.
Das Klimaschutzkonzept soll im Landkreis Heidenheim als Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für zukünftige Klimaschutzanstrengungen dienen. In enger Abstimmung mit den Kommunen werden Handlungsfelder definiert; zudem wird ein Maßnahmenkatalog erarbeitet, in welchem für verschiedene Bereiche energetische Einsparmöglichkeiten aufgezeigt werden. Besonders für die Sektoren kommunale Einrichtungen, private Haushalte, Industrie, Gewerbe und Verkehr sollen realistische Ziele und machbare Maßnahmen zur Energieeinsparung und Nutzung regenerativer Energien formuliert werden.