Montag, 4. April 2016

Landkreisverwaltung schult Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Acht Module an vier Abenden geplant     

Die Landkreisverwaltung bietet beginnend im April und Mai Basisschulungen für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe an, die im Landkreis Heidenheim untergebrachte Asylbewerber und Flüchtlinge begleiten.
Dabei soll in insgesamt acht Modulen über vier Abende verteilt Wissen zu den Themen Aufnahme, Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen vermittelt und über die Situation sowie den Ablauf im Landkreis Heidenheim informiert werden. Ergänzend wird der aktuell neu aufgelegte und in 2. Auflage erschienene Leitfaden „Informationen und Hinweise für ehrenamtliches Engagement in der Flüchtlingshilfe im Landkreis Heidenheim“ zur Verfügung stehen.
Die kostenlosen Schulungseinheiten werden vom Stabsbereich Migration und Ehrenamt des Landratsamtes durchgeführt und finden im Landratsamt statt. Neben Mitarbeitern des Landratsamts konnten auch Referenten des Jobcenters und der Kooperationspartner Diakonie und Arbeiterwohlfahrt (AWO) gewonnen werden. Beim Besuch von sechs der acht Module erhalten die Schulungsteilnehmer eine Teilnahmebestätigung. Angesprochen sind gleichermaßen Ehrenamtliche und Ehrenamtsgruppen wie die Freundeskreise Asyl der Städte und Gemeinden im Landkreis Heidenheim.
Es ist geplant, diese Veranstaltungen turnusmäßig zu wiederholen, um auch neu hinzugekommenen interessierten Ehrenamtlichen sowie Ehrenamtlichen, die aus Termingründen nicht an allen Modulen teilnehmen könnten, das gesamte Schulungsangebot zu ermöglichen.

Termine:
Montag, 11.04.2016, 18 bis 20 Uhr
Modul 1: Asyl- und Ausländerrecht, Nicole Maier, Teamleitung Ausländer, Einbürgerungen, Staatsangehörigkeitswesen
Modul 2: Beschäftigung und Integration in Arbeit, Robert Schimbera, Jobcenter

Dienstag, 19.04.2016, 18 bis 20 Uhr
Modul 3: Aufnahme und Unterbringung, Iris Mack, Teamleitung Wohnheimleitung und -verwaltung
Modul 4: Beratung und Betreuung, Katja Knorr, Teamleitung Sozialpädagogische Betreuung

Dienstag, 26.04.2016, 18 bis 20 Uhr
Modul 5: Medizinische Versorgung von Flüchtlingen, Carolin Huchting, Teamleitung Asylbewerberleistungen und Rückkehrförderung
Modul 6: Infektionsrisiken beim Kontakt mit Flüchtlingen, Christoph Bauer, Fachbereichsleiter Gesundheit

Montag, 09.05.2016, 18 bis 20 Uhr
Modul 7: Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe, Regina Fried, Teamleitung Ehrenamt und Kommunikation
Modul 8: Kooperation mit Diakonie und AWO, Kooperationsfachkräfte der Diakonie/AWO

Eine Anmeldung bei der Koordinationsstelle Ehrenamt des Stabsbereichs Migration und Ehrenamt im Landratsamt Heidenheim, E-Mail r.fried@landkreis-heidenheim.de oder Tel. 07321-321 2341 (montags bis freitags von 8 bis 11.30 Uhr), ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.