Donnerstag, 13. Oktober 2016

Altkleider: Gemeinnützige Sammlungen müssen angezeigt werden

     

In seiner jüngsten Sitzung hat der Abfallwirtschaftsausschuss des Kreistags im Landkreis Heidenheim beschlossen, dass sich der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb ab dem 1. Januar 2017 aus der Straßensammlung von Altkleidern und Schuhen vollständig zurückzieht. Die untere Abfallrechtsbehörde des Landratsamts Heidenheim weist nun darauf hin, dass Vereine oder sonstige Sammler, die ab dem 1. Januar 2017 eigenständig Altkleider sammeln wollen, eine Anzeige gem. § 18 Abs. 3 KrWG für eine gemeinnützige Sammlung stellen müssen. Diese muss rechtzeitig, mindestens drei Monate vor Durchführung einer Sammlung, bei der unteren Abfallrechtsbehörde angezeigt werden. Weitere Informationen über das Anzeigeverfahren gibt es auf der Homepage des Landratsamts Heidenheim unter www.landkreis-heidenheim.de (Bürgerservice/Dienstleistungen, Abfallentsorgung/-sammlung/-beförderung). Für weitere Fragen steht im Landratsamt Heidenheim Elke Saur, Tel. 07321/321-1304, zur Verfügung.