Freitag, 3. März 2017

Tür an Tür Natürlichkeit

Mit Türen aus Holz auf Expansionskurs: Katzensteiner Unternehmen Konold lud Landrat zum Unternehmensbesuch.

Die Konold Härtsfelder Holzindustrie GmbH aus Dischingen-Katzenstein hat sich auf die Herstellung von Türen, gerne auch maßgeschneidert, spezialisiert. Und ist damit erfolgreich: In dem Unternehmen, das aus einer Wagnerei hervorging und das zwischenzeitlich an die dritte Generation übergeben wurde, sind rund 150 Mitarbeiter beschäftigt. Nun soll modernisiert und weiter ausgebaut werden: Kurz- bis mittelfristig sind Investitionen in Höhe von rund vier Millionen Euro geplant. Bei einem Unternehmensbesuch informierten sich Landrat Thomas Reinhardt und Wirtschaftsförderer Michael Setzen über die anstehenden Projekte.
Beim weiteren Ausbau hat das Unternehmen durchaus einige Herausforderungen zu meistern, insbesondere da Erweiterungsflächen am Unternehmensstandort nur sehr begrenzt zur Verfügung stehen. Dementsprechend ist bei der Planung Kreativität gefragt, wie Geschäftsführer Markus Konold und sein Architekt Hans-Jürgen Elbert deutlich machten. Landrat Reinhardt zeigte sich beeindruckt von der Erfolgsgeschichte des Unternehmens. „Für den Landkreis Heidenheim ebenso wie für die teils sehr langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Konold ist es mehr als erfreulich, dass Sie trotz aller Herausforderungen beim Unternehmensausbau an der regionalen Verwurzlung im Landkreis Heidenheim festhalten.“
Beim Rundgang schilderte der Geschäftsführer die Pläne des Unternehmens, die etwa die Mitarbeiterparkplätze und die Schulungsräume betreffen. Investiert werden soll beispielsweise aber auch in neue Maschinen. Konold will so seine Stärken noch weiter ausbauen, die sich besonders in der Produktion von maßgeschneiderten Türen aus Holz in jedem Maß schon ab Stückzahl eins und in sehr kurzen Lieferzeiten zeigen. Dabei werden Designertüren sowohl im traditionellen als auch in modernem Look hergestellt. Im neuen Programm „Spaltholz für den Wohnbereich“ werden dreidimensionale Oberflächen und individuelle Wandelemente zudem mit Lichtquellen kombiniert, diese Produktserie wurde auch im Sparkassen Business Club der Voith-Arena verbaut.



Markus Konold (rechts) präsentierte Landrat Thomas Reinhardt bei einem Rundgang auch eine Tür der neuen Produktlinie der Konold Härtsfelder Holzindustrie GmbH.