Mittwoch, 31. Mai 2017

Fit für die Zukunft: Medienzentrum sogt für bessere Technik an Schulen und Kindergärten

     

Das Medienzentrum des Landkreises Heidenheim macht Schulen und Kindergärten fit für die Zukunft: Für 14 Einrichtungen hat Medienzentrums-Leiter Jan von der Osten Sonderkonditionen für Beamer ausgehandelt, die mit DVD-Playern und Lautsprechern ausgestattet sind. „Dieses spezielle multifunktionale Modell ist bei den Einrichtungen und auch bei Privatleuten im Landkreis Heidenheim recht beliebt“, weiß von der Osten aufgrund seiner Erfahrungen mit dem Geräteverleih, der vom Medienzentrum angeboten wird. Als er erfahren habe, dass der Beamer ab März 2017 nicht mehr produziert werde, habe sich das Medienzentrum dazu entschieden, für alle interessierten Schulen und Kindergärten im Landkreis eine Sammelbestellung aufzugeben. „Insgesamt 14 Institutionen haben das Angebot angenommen und sich den multifunktionalen Beamer zu einem deutlich günstigeren als dem Herstellerpreis gesichert“, freut sich von der Osten, der darin enorme Vorteile für die Schulen und Kindergärten sieht. „Der Umgang mit Mediengeräten an Schulen ist nicht immer ganz einfach: Möchte man einen zum Unterricht passenden Film oder auch nur eine kurze Filmesequenz zeigen, muss häufig ein ganzer Medienkoffer ins Klassenzimmer geschleppt werden. Ein solcher Medienkoffer beinhaltet meistens einen Beamer, Laptop sowie ein Soundsystem – alles muss ersteinmal angeschlossen, hochgefahren und danach wieder heruntergefahren werden“, erklärt der Leiter des Medienzentrums. Mit der neuen Ausstattung, die zwischenzeitlich auch ausgeliefert wurde, sei das alles nun natürlich deutlich leichter, da kein extra Laptop, PC oder Soundsystem benötigt wird. Noch dazu sei das Gerät äußerst einfach zu bedienen. „Das Prinzip ist simpel: aufstellen – Strom anschließen – DVD einlegen – starten“, erklärt von der Osten. Zum Einsatz kommen müssen die neuen Geräte aber nicht nur für Filme oder Präsentationen. „Es gibt auch tolle darüber hinausgehende Nutzungsmöglichkeiten: Zum Beispiel für das Bilderbuchkino im Kindergarten“, so von der Osten begeistert. Beim Bilderbuchkino werde ein Bilderbuch per Beamer über eine große Projektonsfläche gezeigt und der Text vorgelesen. Die Bilderbuchkino-DVD beinhalte in der Regel auch Varianten, in denen der Text von einem Sprecher vorgelesen werde.

Info: Im Medienzentrum Heidenheim stehen neben Geräte und rund 10.000 Medien zum Verleih zur Verfügung. Das Angebot kann von Schulen, Kindertagesstätten und auch außerschulische Bildungseinrichtungen kostenlos genutzt werden. Nur private Nutzer zahlen eine Gebühr. Daneben bietet das Medienzentrum unter anderem Beratung zum Einsatz von Medien in Bildungseinrichtungen. Weitere Infos zu den Angeboten des Medienzentrums gibt es im Internet unter www.kmz-heidenheim.de

Medienzentrums-Leiter Jan von der Osten freut sich, dass 14 Institutionen im Landkreis das Angebot angenommen haben.