Dienstag, 15. Januar 2019

Mentorinnen gesucht

     

Die Kontaktstelle Frau und Beruf Heidenheim sucht Frauen, die im Mentorinnen-Programm für Migrantinnen ihre berufliche Erfahrungen einbringen und Frauen, die ihre persönlichen, familiären und kulturellen Wurzeln in einem anderen Land haben, beim Berufseinstieg unterstützen. Jede Mentorin begleitet für sechs Monate eine Frau, die sich beruflich integrieren will. In dieser Zeit sind zwei Treffen pro Monat vorgesehen. Die Mentees lernen dabei, eigene Netzwerke für den Berufseinstieg aufzubauen, sie gewinnen Einblicke in die Berufswelt und erhalten Tipps, wie sie Schritt für Schritt vorankommen können. Die Mentorinnen erhalten Unterstützung und Begleitung durch die Kontaktstelle Frau und Beruf. Das Mentorinnen-Programm für Migrantinnen, ins Leben gerufen vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, wird von der Kontaktstelle Frau und Beruf Heidenheim dieses Jahr bereits zum dritten Mal durchgeführt. Infos gibt es unter Tel. 07321/321-2558 oder per Mail an frau-und-beruf@landkreis-heidenheim.de. Informationen werden zudem am Donnerstag, 17. Januar, von 10 bis 12 Uhr, an einem Kooperations-Stand von Kontaktstelle Frau und Beruf und Volkshochschule Heidenheim in den Schlossarkaden geboten.