Donnerstag, 24. Januar 2019

Abivorbereitung im Breitbildformat

     

Das Medienzentrum Landkreis Heidenheim bietet in Kooperation mit der Stadtbibliothek Heidenheim cineastische Unterstützung für Oberstufenschüler bei der Abiturvorbereitung.
Ab diesem Jahr haben es die Abiturienten in Baden-Württemberg im Fach Deutsch mit neuen literarischen Schwergewichten zu tun, darunter Goethes „Faust I“ und Hermann Hesses „Der Steppenwolf“. „Damit sich die Schülerinnen und Schüler auch medial in diese Schwerpunktthemen einarbeiten können, bieten wir als neues Projekt das Abi-Kino an“, so Jan v. der Osten, Leiter des Medienzentrums Landkreis Heidenheim, das sowohl eine Faust-Fassung (1988) als auch eine Steppenwolf-Verfilmung (1974) im Angebot hat. Die Filme können entweder beim Medienzentrum als DVD ausgeliehen werden, oder auch aus der Mediathek des Medienzentrums direkt im Unterricht gestreamt werden. „Oder die Schulen nutzen unser neues Abi-Kino“, so v. der Osten. Hierfür stellt die Stadtbibliothek den Margarete-Hannsmann-Saal zur Verfügung, das Medienzentrum kümmert sich um den Film und die entsprechende Lizensierung. „Ein Gymnasium in Heidenheim hat die kostenfreie Vorführung bereits in Anspruch genommen, ein weiteres kommt im Februar ins Abi-Kino“, berichtet v. der Osten. Wie er betont, gelte das Angebot für alle Gymnasien im Landkreis Heidenheim. Den Zeitpunkt der Vorführung können die Lehrer – soweit der Saal frei ist – selbst bestimmen. Ausgelegt ist der Saal für bis zu 150 Personen. „Wenn das Angebot gut angenommen wird, können wir uns auch eine Ausweitung – beispielsweise zur Abiturvorbereitung im Fach Englisch vorstellen“, erklärt v. der Osten. Vorerst haben Lehrer und Schüler aber zwischen der Verfilmung von „Faust I“ und „Steppenwolf“ die Qual der Wahl.
Info: Interessierte Lehrerinnen und Lehrer können sich beim Medienzentrum Landkreis Heidenheim, Tel. 07321/321-1652, melden. Weitere Infos zum Medienzentrum gibt es im Internet unter www.medienzentrum-hdh.de.