Donnerstag, 25. April 2019

#MissionInklusion: Aktionstag am 10. Mai 2019 in Heidenheim

     

Die kommunale Behindertenbeauftragte des Landkreises Heidenheim sowie regionale Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe und Behindertenselbsthilfe laden am Freitag, 10. Mai 2019, zu einer lokalen Veranstaltung anlässlich des Europäischen Aktionstags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung ein. Das Motto in diesem Jahr lautet „#MissonInklusion – Die Zukunft beginnt mit Dir“. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu motivieren, sich für mehr Vielfalt und ein besseres Miteinander einzusetzen. „Die Mission Inklusion ist ein Aufruf, die inklusive Gestaltung unserer Lebenswelt aktiv in die Hand zu nehmen“, erklärt die kommunale Behindertenbeauftragte Iris Mack. Los geht es am 10. Mai um 10 Uhr am Eugen-Jaekle-Platz in Heidenheim mit einem Protestzug durch die Fußgängerzone. Dieser Umzug endet am Willy-Brandt-Platz 1 vor der Stadtbibliothek, wo nach der Begrüßung durch Vertreter von Stadt und Landkreis Heidenheim kurzweilige Unterhaltung geboten wird. „Und wo natürlich Gelegenheit zum Austausch über das Thema Inklusion besteht“, so Iris Mack, die betont: „Mit dieser Aktion soll gezeigt werden, dass Inklusion Spaß macht und ein Gewinn für alle ist. Wir laden deshalb alle unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu ein, sich für ein besseres, inklusives Miteinander im Landkreis Heidenheim einzusetzen.“