Mittwoch, 13. Mai 2020

Augustin de Chazelles ist neuer Fachbereichsleiter für Vermessung und Flurneuordnung

     

Der Fachbereich Vermessung und Flurneuordnung des Landratsamtes Heidenheim hat seit April 2020 eine neue Leitung: Obervermessungsrat Augustin de Chazelles hat die Aufgaben von Ina Grenz übernommen, die im Februar an das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg wechselte.
Augustin de Chazelles absolvierte den Master-Studiengang Geodäsie mit den Schwerpunkten Landmanagement und Ingenieurvermessung an der École Supérieure des Géomètres et Topographes in Le Mans (Frankreich), bevor er im Jahr 2011 den zweijährigen Vorbereitungsdienst für den höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst im Landratsamt Reutlingen antrat. Von 2014 bis 2017 war er als Projektleiter im Landratsamt Tübingen tätig. Anschließend arbeitete er als Ressortbeobachter und Referent des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz bei der Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union (EU) in Brüssel. Von 2018 an übernahm de Chazelles die Leitung des Sachgebiets Liegenschaftskataster sowie die Stellvertretung des Leitenden Fachbeamten Vermessung beim Landratsamt Ravensburg.
Im April 2020 hat der 31-jährige Familienvater aus Ulm seinen neuen Job als Fachbereichsleiter im Landratsamt Heidenheim angetreten. Augustin de Chazelles: „Das über 200 Jahre alte Liegenschaftskataster zu pflegen und im Zeitalter der Digitalisierung weiter zu entwickeln ist mir eine Ehre und eine hohe Verantwortung, die ich mit den sehr kompetenten Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Vermessung und Flurneuordnung vertrauensvoll übernehme.“