Mittwoch, 23. Oktober 2013

„Wir sind Europa! Wir reden mit“

Preisverleihung des 60. Europäischen Wettbewerbs

Am 60. Europäischen Wettbewerb unter dem Motto „ Wir sind Europa! Wir reden mit“ nahmen mehr als 80.000 Teilnehmer an bundesweit 1000 Schulen teil. Aus dem Landkreis Heidenheim hat sich die Bergschule mit Schülerinnen der Kunst-AG unter Leitung von Kunstlehrer Martin Vonhoff am diesjährigen Jubiläumswettbewerb beteiligt. Für ihre Teilnahme wurden drei Schülerinnen mit einem Ortspreisausgezeichnet.

Kreiskämmerer Roland Fuchs nahm gemeinsam mit Pressesprecher Hubert Gentner von der Kreissparkasse die Preisverleihung in der Bergschule vor. Die Kinder der Musik-AG umrahmten die Verleihung musikalisch mit einer rhythmischen Percussion. Die Preise für alle Schülerinnen wurden von der Kreissparkasse Heidenheim gestiftet. Die Arbeiten sind in der Bergschule ausgestellt.

Mit ihren Bildern haben die Schülerinnen gezeigt, dass sie das Ziel des Europäischen Wettbewerbs „kreativ lernend Europa entdecken und mitgestalten“ verinnerlicht haben. Danai Mavragani hat in ihrem Bild die Fahne der Europäischen Gemeinschaft in Herzform gezeichnet. Damit möchte sie zeigen, dass Europa in ihrem Herzen liegt und auch dort bleiben wird. Thea Mavragani will mit ihrem Bild zeigen, dass jedes Land in Europa etwas Besonderes hat. „Frankreich hat den Eifelturm, Griechenland die ersten Olympischen Spielen, Italien den schiefen Turm von Pisa und die Deutschen haben das Bier“.

Ausgezeichnet wurden die Preisträger:
Vanessa Cuturic, Danai Mavragani, Sena Tanrikurt, Joelle Sonnenfroh, Theodora Mavragani, Acelya Seven und Marie-Luise Schweizer.

Info: Der Europäische Wettbewerb ist der einzige europaweite von der Europäischen Bewegung Deutschland ausgerufene Schülerwettbewerb für bildnerische und schriftliche Arbeiten. Ziel ist es, das europäische Bewusstsein von Kindern und Jugendlichen an allgemein- und berufsbildenden Schulen zu stärken.