Mittwoch, 13. November 2013

Zusatzqualifikation ökologischer Landbau

Lehrgang an der Fachschule für Landwirtschaft

Für Landwirte, Obst-, Wein- und Gemüsebauern, die sich mit dem Gedanken befassen, ihre Produkte nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus zu erzeugen und zu vermarkten, findet in Backnang ein Qualifikationslehrgang an der Fachschule für Landwirtschaft satt. Der Lehrgang wird in Kooperation mit den Anbauverbänden ökologischer Landbau (Bioland, Demeter und Naturland) und den Landkreisen im Regierungsbezirk Stuttgart angeboten.

Lehrgangsinhalte sind die Grundlagen des ökologischen Landbaus, die Produktionstechnik im ökologischen Pflanzenbau und der Tierhaltung sowie Vermarktungsfragen. Darüber hinaus planen die Teilnehmer eine Umstellung für den eigenen Betrieb. Im Unterricht werden theoretische Kenntnisse vermittelt aber es werden auch vor Ort an praktischen Beispielen Produktionsweisen und Vermarktungsbeispiele aufgezeigt.

Der Lehrgang startet im Januar 2014. An 20 Freitagnachmittagen, verteilt über das Jahr und unter Berücksichtigung der Vegetationsperiode, werden zwischen 13 und 18 Uhr die beschriebenen Inhalte vermittelt. Der Lehrgang ist kostenfrei.

Interessierte Landwirte, Obst-, Wein- und Gemüsebauern, die eine landwirtschaftliche Berufsausbildung haben oder eine Tätigkeit in einem landwirtschaftlichen Betrieb (im Umfang von mindestens zehn Hektar Fläche oder einem Hektar Sonderkulturen) ausüben, sind zu einer Informationsveranstaltung nach Backnang, Erbstetter Straße 58, am Freitag, 22. November, um 13 Uhr eingeladen.

Anmeldung und weitere Infos bei Georg Enssle, Telefon 07191/895-4212, E-Mail: g.enssle@rems-murr-kreis.de, oder Georg Schmitt, Telefon 07191/895-4227, E-Mail: g.schmitt@rems-murr-kreis-de.