Trinkwasserüberwachung

Unser Trinkwasser ist das wichtigste und bestuntersuchte Lebensmittel. Es muss frei von Krankheitserregern, genusstauglich und rein sein.
Diese Erfordernisse gelten als erfüllt, wenn bei der Wassergewinnung, Wasseraufbereitung und Verteilung die allgemein anerkannten Regeln der Technik eingehalten werden.

Die Trinkwasserversorgung im Landkreis Heidenheim basiert auf drei Versorgungsebenen:

  • kommunale Trinkwasserversorgung der Städte und Gemeinden
  • Zusammenschluss mehrerer Gemeinden zu Trinkwasser-Zweckverbänden
  • Fernwasserversorgungen

Durch regelmäßige Trinkwasseruntersuchungen der Betreiber und Unternehmer von Wasserversorgungen sowie durch jährliche Kontrollen des Fachbereichs Gesundheit wird im Landkreis eine einwandfreie Trinkwasserqualität garantiert.

Hausinstallationen in öffentlichen Einrichtungen
Der Fachbereich Gesundheit berät Träger öffentlicher Einrichtungen und Privatpersonen zu:

  • Vermeidung von Legionellenwachstum in Warmwassersystemen
  • erforderlichen Eigenuntersuchungen

Zisternen
Für die Nutzung von Zisternen und Brauchwasseranlagen besteht laut der aktuellen Trinkwasserverordnung eine unverzügliche Anzeigepflicht bei der zuständigen Behörde (Fachbereich Gesundheit im Landratsamt Heidenheim).