Landesprogramm STÄRKE

Das Landesprogramm STÄRKE fördert die Familien- und Elternbildung im Landkreis Heidenheim. Es soll Eltern bei der Wahrnehmung ihrer Erziehungsaufgaben unterstützen und so die Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern verbessern.

Seit Beginn des Programms im September 2008 konnten zahlreiche Familien mit unterschiedlichen Bildungsangeboten unterstützt und gefördert werden.
Zum 01. Januar 2019 wurde das Landesprogramm STÄRKE erneut angepasst und weiterentwickelt.

STÄRKE bietet folgende Möglichkeiten:

  • Familien in besonderen Lebenssituationen erhalten Zuschüsse für ein auf ihre Bedarfssituation ausgerichtetes Familienbildungsangebot bis zu einem Höchstbetrag von 500 EUR pro Elternteil.

Besondere Lebenssituationen können unter anderem sein:

Alleinerziehend
Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund
Mehrlingsgeburt
Frühe Elternschaft
Krankheit (Sucht) oder Behinderung eines Familienmitglieds
Trennung und Scheidung
Gewalterfahrung
Pflege- oder Adoptivkinder in der Familie
Familien mit gleichgeschlechtlichen Eltern

  • Familien in besonderen Lebenssituationen können kostenlos oder zumindest ermäßigt an einer Familienbildungsfreizeit oder einem Familienbildungswochenende teilnehmen, welches auf ihre Zielgruppe zugeschnitten ist.
  • Offene Treffs können als Begegnungsorte für Familien mit Kindern finanziell unterstützt werden. Dieses Angebot ist für alle Eltern leicht zugänglich und kostenfrei und bietet die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt und Kennenlernen der Familienbildungsangebote im Rahmen von STÄRKE.

Weitere Informationen finden Eltern, Anbieter und die Kreisgemeinden unter Publikationen und auf den folgenden Seiten:

Informationen des Sozialministeriums Baden-Württemberg zu STÄRKE

https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/soziales/familie/eltern-und-familienbildung/landesprogramm-staerke/

Informationen des Kommunalverbands für Jugend und Soziales zu STÄRKE

http://www.kvjs.de/index.php?id=2427