Klasse 2000

Fit fürs Leben - Wir sind dabei!

Logo KlaroLogo Klasse 2000

Das Projekt „Klasse2000“ ist für die ersten vier Grundschuljahre ausgelegt und soll die Kinder schon im jungen Alter schulen. Die Ziele dieses Projekts sind, dass Kinder selbstsicher und bewusst in ihr eigenes Leben starten, soziale Kompetenzen entwickeln und kritisch mit Alkohol, Drogen und Leichtgläubigkeit umgehen können. Wobei diese Begriffe erst am Ende der vierten Klasse direkt angesprochen werden.

Der Lehrer erstellt dabei gemeinsam mit den Kindern z. B. Klassenregeln, Kooperationsspiele und Strategien zum Umgang mit Wut und Konflikten. Dies wirkt sich positiv auf das Lernklima der Klasse aus. Die körperliche und psychische Gesundheit ist das wichtigste Thema des Projekts, dazu unterrichten neben dem Klassenlehrer auch externe Gesundheitsförderer. Diese haben eine medizinische oder pädagogische Berufsausbildung und unterstützen durch ihren Unterricht, der drei bis vier Schulstunden pro Schuljahr beinhaltet, das Programm und die Lehrkraft.

Der Umfang des Projekts beläuft sich auf vier Jahre der kontinuierlichen Durchführung der Prävention á zwölf Schulstunden pro Jahr.

Der Fachbereich Gesundheit des Landratsamts Heidenheim stellt zum großen Teil die Gesundheitsförderer des Projekts und ist daher verlässlicher Partner und zusätzlicher Ansprechpartner für „Klasse2000“.

In der unten stehenden Broschüre können sich Eltern über eine suchtfreie Erziehung und dieses Programm vorab informieren.

Für dieses Projekt werden immer wieder Sponsoren gesucht. Bisher wurde es unter anderem von den Lions Clubs im Landkreis Heidenheim finanziell getragen.

Wenn Sie sich für dieses Projekt interessieren oder Fragen haben, steht Ihnen der kommunale Suchtbeauftragte gerne zur Verfügung.

Link:
Klasse 2000