Jugendhilfeplanung

Der Landkreis Heidenheim hat als örtlicher Träger der öffentlichen Jugendhilfe einen gesetzlichen Auftrag zur Jugendhilfeplanung.

Jugendhilfeplanung ist dabei ein Instrument zur zukunftsgerichteten Gestaltung und Entwicklung der verschiedenen Handlungsfelder in der Jugendhilfe mit dem Ziel, positive Lebensbedingungen für Kinder, Jugendliche und ihre Familien zu erhalten oder zu schaffen.

Gesellschaftliche Entwicklungen, die für den Kreis oder eine Kommune bedeutsam sind, sollen so rechtzeitig erkannt werden, um zeitnah Lösungsansätze erarbeiten zu können. Dadurch wird der Landkreis in die Lage versetzt, vorausschauend zu agieren und nicht nur auf gesellschaftliche Entwicklungen zu reagieren.

In verschiedenen Teilplänen, die sich mit einzelnen Handlungsfeldern beschäftigen, entstehen auf Grundlage von Bedarfsanalysen konkrete Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung der Angebotslandschaft.

Unter Publikationen finden Sie den erstellten Teilhabeplan aus dem Bereich der Jugendhilfe.