ÖPNV und Straßenbau

Zu den Aufgaben des Fachbereichs ÖPNV (Öffentlicher Personennahverkehr) und Straßenbau gehören insbesondere die Unterhaltung und der Betrieb von rund 330 km Bundes-, Landes- und Kreisstraßen (Winterdienst, Reinigung, Grünpflege, Straßenschäden und Verkehrseinrichtungen), Baumaßnahmen an Kreisstraßen und straßenrechtliche Angelegenheiten.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs. Die in unserem Fachbereich angesiedelte Geschäftsstelle des Heidenheimer Tarifverbundes (htv) ist für alle Fragen zum kreisweit gültigen Gemeinschaftstarif sowie für die Information der Fahrgäste verantwortlich und kümmert sich in Abstimmung mit den Verkehrsunternehmen um Verbesserungen der Verkehrsangebote.

Im Rahmen der Schülerbeförderungskostenerstattung erfolgt die Genehmigung von Beförderungsverträgen zwischen Schulträgern und Verkehrsunternehmen sowie die Abrechnung von Schülermonatskarten und sonstigen Beförderungskosten mit Verkehrsunternehmen bzw. Schulträgern.

Die Aufgaben im Bereich des Personenbeförderungsrechts umfassen die Genehmigung von Taxi- und Mietwagenverkehren, die Genehmigung von Mietomnibusverkehren und Ausflugsfahrten mit Omnibussen sowie die Festsetzung der Taxitarife.