BAföG-Online

In diesem Bereich haben Sie die Möglichkeit, Ihren BAföG-Antrag online auszufüllen. Sie können sich nach dem Ausfüllen entscheiden, ob Sie den Antrag klassisch ausdrucken und per Post oder digital per De-Mail an das BAföG-Amt senden.

Hinweise und Tipps zum eAntrag:

eAntrag ausfüllen und absenden

Schritt 1: eAntrag ausfüllen

  •      rufen Sie die Website zum eAntrag unter folgendem Link https://ekp.dvvbw.de/intelliform/forms/bafoeg-bw/bw/eantrag/index auf
  •      füllen Sie die vorgegebenen Felder sorgfältig aus
  •      die Plausibilitätsprüfung hilft Ihnen dabei, keine Angaben zu vergessen
  •      Sie können den Vorgang jederzeit zwischenspeichern und später fortsetzen
  •      lesen Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung dieses Services


Schritt 2: eAntrag absenden
Nachdem Sie alle Angaben gemacht haben, können Sie den eAntrag entweder ausdrucken und abgeben bzw. per Post ans BAföG-Amt senden oder Sie senden den Antrag digital per De-Mail ans BAföG-Amt. Sie benötigen hierzu einen eigenen De-Mail-Account.

eAntrag ausdrucken
Wenn Sie den Antrag ganz klassisch abgeben möchten, z. B. persönlich oder mit der Post, dann drucken Sie den Antrag nach dem Ausfüllen bitte vollständig aus.

  •      unterschreiben Sie den Antrag
  •      bitte legen Sie dem Antrag alle Unterlagen bei, die das Programm angibt
  •      geben Sie den Antrag beim Landratsamt Heidenheim, Amt für Ausbildungsförderung, Haus A, Zimmer 003 oder 005, ab
  •      oder senden Sie den Antrag per Post an das Landratsamt Heidenheim, Amt für Ausbildungsförderung, Felsenstraße 36, 89518 Heidenheim

eAntrag mit De-Mail
Alternativ können Sie uns Ihren BAföG-Antrag mit De-Mail ohne Unterschrift auf elektronischem Weg zusenden. Sie benötigen hierzu einen eigenen De-Mail-Account. Versenden Sie die De-Mail mit Absenderbestätigung (Anmeldung mit Authentisierungsniveau "hoch" u./o. "vertraulich/persönlich").

  •      speichern Sie den ausgefüllten eAntrag als PDF ab
  •      laden Sie den eAntrag als Anlage zur De-Mail hoch
  •      fügen Sie alle Unterlagen, die das Programm angibt, als Scan bei
  •      senden Sie die De-Mail an bafoeg@landkreis-heidenheim.de-mail.de

ACHTUNG:

Diese E-Mail-Adresse ist nur gültig, wenn Sie ein De-Mail-Konto besitzen.
Sonstige E-Mails an die E-Mail-Adresse post@landkreis-heidenheim.de .

Was ist De-Mail?
Mit De-Mail werden elektronische Nachrichten verschlüsselt, geschützt und nachweisbar verschickt. Das geht so einfach wie mit einer E-Mail. Im Gegensatz dazu können bei De-Mail aber sowohl die Identität der Kommunikationspartner als auch der Versand und der Eingang von De-Mails jederzeit zweifelsfrei nachgewiesen werden.
Die Inhalte einer De-Mail können auf ihrem Weg durchs Internet nicht mitgelesen oder gar verändert werden. Abgesicherte Anmeldeverfahren und Verbindungen zu den De-Mail-Anbietern sorgen ebenso wie verschlüsselte Transportwege zwischen den De-Mail-Anbietern für einen vertraulichen Versand und Empfang von De-Mails.

eAntrag