Diebstahl des Fahrzeuges


Wenn Ihr Fahrzeug gestohlen wurde, müssen Sie es bei der Kfz-Zulassungsbehörde außer Betrieb setzen lassen.

Erforderliche Unterlagen

  • Fahrzeugbrief oder Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Fahrzeugschein oder Zulassungsbescheinigung Teil I
  • Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung des Fahrzeughalters
  • Vollmacht, wenn eine andere Person mit der Zulassung beauftragt wird (auch die bevollmächtigte Person muss sich ausweisen können)
  • Bescheinigung der Polizeidienststelle über die Diebstahlsanzeige

Gebühren

Die Gebühr für die Außerbetriebsetzung des gestohlenen Fahrzeuges beträgt 7,80 Euro.