Landschaftserhaltungsverband

Landschaftspflegerichtlinie

Mit der Landschaftspflegerichtlinie (LPR) werden Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege mit Landes- und EU-Mitteln gefördert.

Eine wichtige Aufgabe ist der Erhalt der über Jahre entstandenen Kulturlandschaft mit Ihren vielfältigen Lebensräumen für Tiere und Pflanzen. Hierzu zählen insbesondere die für den Landkreis typischen Heiden und Magerrasen, aber auch die blütenbunten Mähwiesen, die stark im Rückgang begriffen sind. Zum Erhalt der naturschutzfachlich wertvollen Flächen werden mit Landwirten und Schäfern Bewirtschaftungsverträge abgeschlossen. Zusätzlich wickelt die Untere Naturschutzbehörde gemeinsam mit dem Landschaftserhaltungsverband jährlich ein umfangreiches Landschaftspflegeprogramm ab. Typische Pflegemaßnahmen sind u. a. die Beseitigung von Gehölzaufwuchs auf Weideflächen sowie die Pflege und Neuschaffung von Biotopen.

Bei Fragen zur Landschaftspflege bzw. Interesse an Landschaftspflegeverträgen nehmen Sie bitte mit dem Landschaftserhaltungsverband (LEV) Kontakt auf.

Landschaftserhaltungsverband Heidenheim e. V.
Felsenstr. 36, 89518 Heidenheim (Zimmer C 216 und C 218)
info.lev@landkreis-heidenheim.de
Fax 07321 321-1381

Ansprechpartner:      siehe rechts oben    

Landschaftspflegerichtlinie und Formulare:

Geschäftsberichte des LEV: