Informatikkauffrau/-mann


Dauer / Beginn

3 Jahre / 1. September
 


Voraussetzung

Mittlere Reife oder gleichwertiger Bildungsabschluss
 


Tätigkeiten
  • Kennenlernen der Mitarbeiter-, Kunden- und Lieferantenstruktur einer Verwaltung, des Waren-, Material und Informationsflusses und die Geschäftsabläufe einer Verwaltung
  • Elektronische Systeme zusammenstellen, um die genannten Abläufe zu unterstützen und zu verbessern
  • Ermittlung von Kosten für notwendige Geräte, Programme etc.
  • Prüfung von Finanzierungsmöglichkeiten mit Eigen- oder Fremdkapital (Kredite)
  • Erstellung von Angeboten, kalkulieren von Preisen sowie Kauf- und Wartungsverträge formulieren
  • Planung des Aufbaus von Softwareinstallationen
  • Schulungen für Anwender
  • Beratung der Mitarbeiter bei Problemen
  • Erlernen von Datenverarbeitungstechniken sowie kaufmännische und betriebliche Grundlagen

 


Berufsschulunterricht

zwei Tage die Woche Berufsschulunterricht an der kaufmännischen Schule Heidenheim
 


Kompetenzen
  • Interesse für betriebliche Zusammenhänge wie Arbeitsabläufe, Produkte und Kunden
  • Logisches Denkvermögen
  • Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Selbständiges Arbeiten z.B. an einem Projekt
  • Freude am Umgang mit Menschen

 


Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Netzwerkverwalter/in (Verwaltung und Überwachung der an ein System angeschlossenen Computer)
  • Datenbankverwalter/in (Verwaltung und Ergänzung der aufgebauten Datenspeicher)
  • Trainer/in (Schulung und Weiterbildung von Anwendern)

 
Diesen Ausbildungsberuf bieten wir auch künftig an. Der nächste Ausbildungsbeginn ist voraussichtlich im Herbst 2020.