Soziale Dienste der Jugend-, Sozial- und Familienhilfe (Bachelor of Arts)


Dauer / Beginn

3 Jahre / 01. Oktober 2019
 


Voraussetzung

Abitur oder fachgebundene Hochschulreife
 


Tätigkeiten

Die Tätigkeit im Allgemeinen Sozialen Dienst kann in erster Linie als Bezirkssozialarbeit mit dem Arbeitsfeld "Beratung in allen Fragen und Angelegenheiten der Jugend- und Sozialhilfe" charakterisiert werden. Dass bedeutet, dass Belastungs-, Krisen- und Notsituationen von Kindern und Familien erkannt werden müssen und die entsprechenden Hilfemaßnahmen unter Anwendung der gültigen Gesetze festgelegt und betreut werden.
 


Ablauf

Duale Ausbildung mit wechselnden Theoriephasen an der DHBW Heidenheim und Praxisphasen beim Landratsamt Heidenheim (in der Regel alle drei Monate).
Die Praxiszeiten finden im Fachbereich Jugend- und Familie unter enger Anleitung von zwei Fachbetreuern statt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Tätigkeiten des Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) und ein weiterer Teil findet bei einem Sozialen Fachdienst statt.
 


Kompetenzen
  • Hohe psychische Belastbarkeit
  • Kontaktfreudigkeit (mit Einwohnern, Kollegen, anderen Institutionen usw.)
  • Kommunikationskompetenz
  • Durchsetzungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Zuverlässigkeit
  • Kreatives Gestalten von Lösungswegen

 


Bewerbungszeitraum

Mai 2018 bis 31. Januar 2019