Partner

Auf dieser Seite erhalten Sie einen kurzen Überblick über unsere Partner und ihre Aufgabenstellungen.

Kreissparkasse Heidenheim
Volksbanken und Raiffeisenbanken im Kreis Heidenheim
Schwabenbund
Wirtschaftförderungsgesellschaft mbH Region Ostwürttemberg (WiRO)
IHK Ostwürttemberg
Landkreistag
Handwerkskammer Ulm
Die Kreishandwerkerschaft Heidenheim
Bund der Selbstständigen Baden-Württemberg Kreisverband Heidenheim e.V.
Innovationsregion Ulm


Kreissparkasse Heidenheim

Kontakt:

Schnaitheimer Str. 12
89520 Heidenheim
Tel.: 07321 344-0
Fax: 07321 344-9900
E-Mail: info@ksk-heidenheim.de
Internet: www.ksk-heidenheim.de


Volksbanken und Raiffeisenbanken im Kreis Heidenheim

Kontakt:

Karlstraße 3
89518 Heidenheim
Tel.: 07321 311-0 
Fax: 07321 311-390 
E-Mail: info@hdh-voba.de
Internet: www.hdh-voba.de


Schwabenbund

Der Schwabenbund ist ein Zusammenschluss von Politik, Verwaltung und Wirtschaft zwischen den Metropolen Stuttgart und München, beidseits der Ländergrenze Bayern und Baden-Württemberg. Am 22. März 2012 wurde der Schwabenbund mit dem Ziel gegründet, diesem prosperierenden Raum durch eine gemeinsame Positionierung stärkeres Gehör auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene zu verschaffen. Mitglieder sind die Land- und Stadtkreise, die Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammern sowie die Träger der Regionalplanung.

Weitere Informationen unter www.schwabenbund.de.


Wirtschaftförderungsgesellschaft mbH Region Ostwürttemberg (WiRO)

Logo der WiRO

Die Wirtschaftförderungsgesellschaft mbH Region Ostwürttemberg (WiRO) betreibt Standortmarketing in und für die Region und pflegt neben einer Standortdatenbank mit Informationen zu freien Gewerbeflächen und Gewerbeobjekten auch eine Firmendatenbank.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ostwuerttemberg.de.


IHK Ostwürttemberg

Logo der IHK Ostwürttemberg

Die Geschäftsfelder der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostwürttemberg sind unter anderem Standortpolitik, Existenzgründung und Unternehmungsförderung, Aus- und Weiterbildung, Innovation und Umwelt, Recht und Steuern. Sie vertritt die Branchen Industrie, Handel, Dienstleistung, Tourismus und Verkehr und ist in diesen Themenfeldern wichtiger Kooperationspartner für den Bereich Wirtschaftsförderung des Landkreises Heidenheim.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.ostwuerttemberg.ihk.de.


Landkreistag

Logo: Landkreistag Baden-Württemberg

Der Landkreistag ist der Verband der baden-württembergischen Landkreise. Diese profitieren durch ihre Mitgliedschaft sowohl in grundsätzlicher politischer Hinsicht als auch in der täglichen Praxis. Dies kommt letztlich durch moderne und leistungsstarke Landratsämter allen Bürgerinnen und Bürgern zu gute.

Zum Aufgabenspektrum des Landkreistags Baden-Württemberg gehört es, den Selbstverwaltungsgedanken zu pflegen und für die Wahrung der verfassungsmäßigen Rechte der kommunalen Selbstverwaltung einzutreten. Er vertritt die gemeinsamen Belange der Mitglieder und berät die zuständigen Stellen bei der Vorbereitung und Durchführung von Gesetzen, Verordnungen und Erlassen, soweit sie die Belange der Mitglieder berühren. Zu den Aufgaben des Landkreistags zählt auch, den Erfahrungsaustausch mit und unter den Landkreisen zu pflegen und auf eine einheitliche Stellungnahme zu Einzelfragen aus den Gebieten des öffentlichen Rechts und der öffentlichen Verwaltung hinzuwirken. Fragen der Organisation und der Wirtschaftlichkeit der Verwaltung zu behandeln und das Verständnis der Öffentlichkeit für die Aufgaben und Einrichtungen der Landkreise zu fördern gehört ebenfalls dazu sowie die Beratung der Mitglieder in Einzelfragen.
Der Wirtschaftsförderer des Landkreises Heidenheim ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe der Wirtschaftsförderer des Landkreistages Baden-Württemberg.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.landkreistag-bw.de.


Handwerkskammer Ulm

Logo der Handwerkskammer Ulm

Die Handwerkskammer Ulm ist auch für den Landkreis Heidenheim zuständig. Sie vertritt über 19.000 Unternehmen des Handwerks, in denen mehr als 120.000 Menschen Arbeit finden.

Vom Augenoptiker bis zum Zimmermann umfasst die Betreuung der Handwerkskammer mehr als 140 interessante und innovative Berufe. Sie begleitet die Jugendlichen von der Erstausbildung bis zur Selbstständigkeit. Als direkte Ansprechpartner stehen die Berater der Handwerkskammer Ulm den Handwerksbetrieben bei allen wirtschaftsrelevanten technischen und rechtlichen Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Die Kammer setzt sich zudem für die Erfüllung der Forderungen des Handwerks zur Stabilisierung der Handwerkswirtschaft ein und vertritt die wirtschaftspolitischen Vorstellungen, Forderungen und Wünsche der Gremien der Handwerkskammer Ulm.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hk-ulm.de.


Die Kreishandwerkerschaft Heidenheim

Logo der Kreishandwerkerschaft Heidenheim

Die Kreishandwerkerschaft Heidenheim ist Dienstleister für die Handwerksbetriebe im Landkreis Heidenheim. Ein bedeutender Schwerpunkt ist der Bereich der beruflichen Bildung. Dies kommt besonders dadurch zum Ausdruck, dass die Kreishandwerkerschaft Heidenheim seit 1979 über ein eigenes Bildungszentrum, das Metallausbildungszentrum für die Region Ostwürttemberg, verfügt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.khs-hdh.de.


Bund der Selbstständigen Baden-Württemberg Kreisverband Heidenheim e.V.

Der Bund der Selbstständigen ist ein branchenübergreifender bundesweit tätiger Wirtschaftsverband. Mehr als 20.000 Unternehmerinnen und Unternehmer in Baden-Württemberg vom Freiberufler über den kleineren Betrieb bis hin zum größeren Unternehmen – alle vereinen sich unter dem Dach des Bundes der Selbstständigen. Der Kreisverband Heidenheim ist der Zusammenschluss aller Handels- und Gewerbevereine im Landkreis.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Innovationsregion Ulm

Der Landkreis Heidenheim profitiert in vielen Fällen, etwa im Bereich Verkehrsinfrastruktur und Hochschulangebot, von der Nähe zum Großraum Ulm und ist Mitglied in der Innovationsregion Ulm.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.innovationsregion-ulm.de.