Kontakt

Frau Lisa Grässle
Felsenstraße 36 (Haus A)
89518 Heidenheim an der Brenz
Telefon 07321 321-2202
Fax 07321 321-2211
Herr Tobias Mayer
Felsenstraße 36 (Haus A)
89518 Heidenheim an der Brenz
Telefon 07321 321-2297
Fax 07321 321-2211

News

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Als modernes Dienstleistungsunternehmen mit rund 700 Beschäftigten bietet das Landratsamt Heidenheim eine Vielzahl an presse- und öffentlichkeitsrelevanten Themen. Der Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bietet Ihnen aktuelle Informationen aus dem Landkreis. Die Mitarbeitenden der Pressestelle sind zudem Ihre ersten Ansprechpartner bei Fragen, die den Kreis oder die Kreisverwaltung betreffen.

Presseverteiler

Wenn Sie für lokale oder überregionale Medien arbeiten und an unserem Presseverteiler interessiert sind, stellen wir Ihnen unsere Meldungen gerne per E-Mail zur Verfügung. Zur Aufnahme in den Presseverteiler senden Sie uns bitte eine Mail an presse@landkreis-heidenheim.de und geben Sie dabei Ihre Kontaktdaten sowie die Medien, für die Sie unsere Mitteilungen verwenden wollen, an.

Beim bundesweiten Warntag am 8.12. werden zahlreiche Warnmittel wie Sirenen getestet.
Am 8. Dezember, um 11 Uhr, findet der der bundesweite Warntag 2022 statt.

Meldung vom 05. Dezember 2022

Countdown für bundesweiten Warntag am 8. Dezember 2022 läuft

292/2022

Am kommenden Donnerstag, 8. Dezember 2022, findet der nächste bundesweite Warntag statt, bei dem um 11 Uhr in ganz Deutschland die an das Modulare Warnsystem des Bundes angeschlossenen Warnmultiplikatoren und Warnmittel getestet werden. Dazu gehören Warn-Apps, Rundfunk- und Fernsehdurchsagen, Sirenen und gegebenenfalls Lautsprecherdurchsagen sowie das neue System „Cell-Broadcast“. Ziel ist es einerseits, die Bevölkerung mit dem Warnsystem vertraut zu machen. Zum anderen soll geprüft werden, wie schnell Bürgerinnen und Bürger im Ernstfall mit Informationen versorgt werden können. Zudem soll am bundesweiten Warntag auch die wichtige Botschaft transportiert werden, die Menschen nicht zu vergessen, die keinen Zugriff auf digitale Medien haben oder die ein Sirenensignal nicht wahrnehmen können. Diese sollten von ihrem direkten Umfeld, das Zugang zu Informationen hat, im Gefahrenfall ebenfalls informiert werden, insofern dies gefahrlos möglich ist.

mehr erfahren
Logo Klimainitiative Landkreis Heidenheim

Meldung vom 20. September 2022

Landkreis sucht die innovativsten Klimaschützer

229/2022

Mit einer Klimainitiative geht der Landkreis Heidenheim in Sachen Klimaschutz einen großen Schritt voran: Angebote, beispielsweise zur Energieberatung für Bürger, sollen ausgebaut werden, ebenso die Ladeinfrastruktur im Bereich der E-Mobilität.

mehr erfahren

Meldung vom 08. Dezember 2022

Online-Umfrage: Erholung im Wald – geht das für alle (gut)?

Im Forschungsprojekt „Wir im Wald“ startet die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg, die Hochschule für Medien Stuttgart und die Bodensee-Stiftung in Radolfzell, aktuell eine bundesweite Online-Umfrage zu Konfliktsituationen im Wald.

mehr erfahren

Meldung vom 08. Dezember 2022

Planungen für Brenzbahnausbau schreiten weiter voran

295/2022

Kürzlich tagte die Interessengemeinschaft (IG) Brenzbahn in Niederstotzingen. Neben der Vorstellung des Berichts zum aktuellen Betrieb auf der Brenzbahn waren auch die Gutachter DB Netz AG eingeladen, um die neusten Planungsstände für einen Ausbau der Brenzbahn vorzustellen.

mehr erfahren

Meldung vom 07. Dezember 2022

Der Heidenheimer Tarifverbund informiert - Fahrplanwechsel am 11. Dezember

294/2022

Die beim Landratsamt Heidenheim angesiedelte Geschäftsstelle des Heidenheimer Tarifverbundes (htv) gibt wieder eine aktualisierte, kompakte und umfassende Darstellung des gesamten Nahverkehrsangebotes in Form des Verbundfahrplans heraus. In der über 300 Seiten umfassenden Neuauflage sind die zum 11. Dezember 2022 in Kraft tretenden Fahrplanänderungen eingearbeitet worden, um die Fahrgäste ausführlich und übersichtlich über das Nahverkehrsangebot im Heidenheimer Tarifverbund zu informieren.

mehr erfahren

Meldung vom 06. Dezember 2022

Unterhaltsvorschusskasse (UKV) und Bereich Beistandschaften, Pflegschaften und Vormundschaften (BPV) jeweils eine Woche geschlossen

293/2022

Aufgrund von Umstellungsarbeiten sind im Landratsamt Heidenheim die Unterhaltsvorschusskasse sowie der Bereich Beistandschaften, Pflegschaften und Vormundschaften vom 12. bis zum 16. Dezember 2022 für den Publikumsverkehr geschlossen.

mehr erfahren
Annelie, Marko und Oliver mögen ihre Arbeit im Café Samocca in Heidenheim.

Meldung vom 02. Dezember 2022

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

291/2022

Am 3. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung, sollen die Belange der Menschen mit Behinderung in das Bewusstsein der Gesellschaft gerückt und wachgehalten werden.
Gleichzeitig soll der Einsatz für die Würde, die persönlichen Rechte und das persönliche Wohlergehen für Menschen mit Behinderung gefördert werden, denn noch immer stehen Menschen mit Behinderung Tag für Tag vor großen Problemen. Das Café Samocca in Heidenheim ist seit 2017 ein positives Beispiel für einen Ort, an dem jeden Tag ein Stück Inklusion gelebt wird.

mehr erfahren

Meldung vom 02. Dezember 2022

Der Heidenheimer Tarifverbund informiert

290/2022

Am 11. Dezember 2022 findet der jährliche Fahrplanwechsel im öffentlichen Nahverkehr statt. Zu diesem Zeitpunkt werden im Verbundgebiet einige Fahrplanänderungen eintreten, über die noch gesondert informiert wird.

mehr erfahren

Meldung vom 02. Dezember 2022

Albschäferweg: Ein Stück Wanderglück zum Verschenken

289/2022

Der Albschäferweg hat dieses Jahr die Wahl „Deutschlands schönster Wanderweg“ gewonnen. Im Wanderführer zum rund 160 Kilometer langen Weg werden alle zehn Etappen, Wochenendtouren und die Tagesrundwanderwege „Albschäfer-Zeitspuren“ beschrieben. Sehenswertes am Wegesrand wird erklärt und die Geschichten der Schäferinnen und Schäfer erzählt. Eine schöne Ergänzung dazu ist das Wanderkartenset mit allen ausgeschilderten Wanderwegen im Landkreis Heidenheim.

mehr erfahren

Meldung vom 02. Dezember 2022

Impfmöglichkeiten im Landkreis Heidenheim vom 5. bis 11. Dezember

288/2022

Bei allen Impfungen des mobilen Impfteams des Landkreises Heidenheim sowie auch im dauerhaften Impfstützpunkt in den Schloss Arkaden gibt es ab zusätzlich die Möglichkeit, sich mit den auf die Omikron-Variante angepassten Impfstoffen BA.1 von Biontech und Moderna und BA.4/5 von Biontech für alle Auffrischimpfungen (Dritt- und Viertimpfungen) impfen zu lassen.

mehr erfahren

Meldung vom 01. Dezember 2022

Treffen von Frauen und Mädchen mit Behinderung

287/2022

Nach einer coronabedingten Pause findet am Donnerstag, 15. Dezember 2022, von 16 bis 18 Uhr wieder ein Treffen von Frauen und Mädchen mit Behinderung im Café Samocca (Willi-Brandt-Platz 1, Heidenheim) statt.

mehr erfahren

Meldung vom 01. Dezember 2022

Neue Beratungstage der Kontaktstelle Frau und Beruf

286/2022

 Die Beratungstage der beim Landratsamt Heidenheim angesiedelten Kontaktstelle Frau und Beruf bieten Frauen in Einzelgesprächen eine individuelle Orientierungsberatung zu allen beruflichen Themen, insbesondere zum Wiedereinstieg nach der Familienphase, zur Aus- und Weiterbildung, zur beruflichen Umorientierung und zur Existenzgründung. Die Beratungsgespräche sind vertraulich und kostenfrei.

mehr erfahren

Meldung vom 30. November 2022

Der Pflegestützpunkt des Landkreises Heidenheim informiert

285/2022

In einer Tagespflege können Menschen, die ihren Alltag nicht mehr ohne Hilfe bewältigen können, den Tag in Gemeinschaft verbringen. Sie werden morgens abgeholt und am Abend wieder nach Hause gebracht. So wird ihnen ermöglicht, weiter in ihrer eigenen Wohnung und ihrem gewohnten sozialen Umfeld zu leben. Zusätzlich werden die Angehörigen für eine gewisse Zeit entlastet.

mehr erfahren
Familie und Berater sitzen auf der Krabbeldecke.
Landratsamt Heidenheim: Familie Kern hat einen Willkommensbesuch mit dem Landratsamt vereinbart.

Meldung vom 30. November 2022

Angebot für frischgebackene Eltern

284/2022

Seit 2013 gibt es im Landkreis Heidenheim die Möglichkeit, in den ersten Lebensmonaten des Nachwuchses einen informativen Willkommensbesuch zu erhalten. Nach den vielen Monaten der Schwangerschaft und des Wartens auf das Baby ist es eine spannende und manchmal auch herausfordernde Zeit in der Familie, die viel Freude, immer wieder auch wenig Schlaf und oft auch viele unterschiedliche Fragen mit sich bringt. Der Willkommensbesuch ist eine gute Möglichkeit, hilfreiche Informationen über die vielfältigen Angebote für Familien im Landkreis Heidenheim zu erhalten, bei Anliegen kompetent beraten zu werden und viel Neues über mögliche weitere Begleitungen durch eine Familienhebamme, Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin wie auch eine Familienpatin zu erhalten.
 
Alle frischgebackenen Eltern, die im Landkreis Heidenheim wohnen, haben die Möglichkeit, einen Willkommensbesuch zu vereinbaren. Mit dem Glückwunschschreiben von Landrat Peter Polta zum neuen Erdenbürger kommt hierzu auch der Flyer mit der portofreien Antwortkarte ins Haus. Es ist auch per Mail oder Telefon möglich, den Willkommensbesuch terminlich abzusprechen. Die Besuche finden nur auf ausdrücklichen Wunsch der Familie statt.

mehr erfahren

Meldung vom 30. November 2022

Sachkundenachweis Pflanzenschutz

283/2022

Um Menschen, Tiere und den Naturhaushalt zu schützen, muss die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln sach- und bestimmungsgemäß nach guter fachlicher Praxis erfolgen. Entsprechend dem Pflanzenschutzgesetz ist bei der beruflichen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln, das heißt auch in landwirtschaftlichen, forstwirtschaftlichen oder gartenbaulichen Nebenerwerbsbetrieben, eine Sachkunde erforderlich. Alle Landwirtinnen und Landwirte, die keinen qualifizierten Berufsabschluss im Bereich Landwirtschaft, Forstwirtschaft oder Gartenbau nachweisen können, müssen für die Durchführung chemischer Pflanzenschutzmaßnahmen einen Sachkundelehrgang absolvieren und eine praktische, schriftliche und mündliche Prüfung bestehen.

mehr erfahren

Meldung vom 28. November 2022

Vom Brei an den Familientisch, 7. Dezember 2022

282/2022

Am Mittwoch, 7. Dezember, bietet das Forum Ernährung HDH von 9.30 bis 11 Uhr eine Online-Veranstaltung für Eltern von Kleinkindern an.

mehr erfahren

Meldung vom 25. November 2022

Impfmöglichkeiten im Landkreis Heidenheim vom 28. November bis 4. Dezember

281/2022

Bei allen Impfungen des mobilen Impfteams des Landkreises Heidenheim sowie auch im dauerhaften Impfstützpunkt in den Schloss Arkaden gibt es ab zusätzlich die Möglichkeit, sich mit den auf die Omikron-Variante angepassten Impfstoffen BA.1 von Biontech und Moderna und BA.4/5 von Biontech für alle Auffrischimpfungen (Dritt- und Viertimpfungen) impfen zu lassen.

mehr erfahren
der bundesweite Warntag am 8. Dezember
Am 8. Dezember 2022 findet der nächste bundesweite Warntag statt.

Meldung vom 25. November 2022

Bundesweiter Warntag am 8. Dezember 2022

280/2022

Am 8. Dezember 2022 findet der nächste bundesweite Warntag statt, an dem sich Baden-Württemberg und damit auch der Landkreis Heidenheim aktiv beteiligen. Dazu werden um 11 Uhr in ganz Deutschland die an das Modulare Warnsystem des Bundes angeschlossenen Warnmultiplikatoren und Warnmittel getestet, um die Bevölkerung mit dem Warnsystem vertraut zu machen und im Ernstfall schnell mit Informationen versorgen zu können.

mehr erfahren

Meldung vom 23. November 2022

Weiteres Beratungsangebot im Landratsamt Heidenheim

279/2022

Mit dem Sozialen Dienst für Erwachsene gibt es im Landratsamt Heidenheim seit einiger Zeit ein Beratungsangebot für erwachsene Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Heidenheim, die sich in besonderen Lebenslagen befinden. Das Beratungs- und Unterstützungsangebot richtet sich an Volljährige mit einem Hilfebedarf, der nicht unmittelbar einem bereits vorhandenen Angebot im Regelsystem zugeordnet werden kann. Der Soziale Dienst für Erwachsene berät und unterstützt insbesondere Personen, die aufgrund spezifischer Problemstellungen bisher keinen Zugang zum bestehenden Hilfesystem gefunden haben.

mehr erfahren

Meldung vom 23. November 2022

Landwirtschaftliche Förderung im FAKT II ab 2023

278/2022

Die Änderungen, die sich aus der Neugestaltung des FAKT II (Förderprogramm Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl) ab 2023 ergeben, werden bei zwei Online-Informationsveranstaltungen durch das Landratsamt Heidenheim, Fachbereich Landwirtschaft, für alle Landwirtinnen und Landwirte vorgestellt. In den digitalen Webex-Veranstaltungen, am Donnerstag, 8. Dezember 2022, 19 Uhr, oder am Freitag, 9. Dezember 2022, 13.30 Uhr, geht es um die Änderungen und Neuerungen im FAKT II ab 2023 und den erstmals zu stellenden Förderantrag im Zeitraum 1. Dezember 2022 bis 30. Januar 2023.  

mehr erfahren