Kontakt

Frau Lisa Grässle
Felsenstraße 36 (Haus A)
89518 Heidenheim an der Brenz
Telefon 07321 321-2202
Fax 07321 321-2211
Herr Tobias Mayer
Felsenstraße 36 (Haus A)
89518 Heidenheim an der Brenz
Telefon 07321 321-2297
Fax 07321 321-2211

News

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Als modernes Dienstleistungsunternehmen mit rund 700 Beschäftigten bietet das Landratsamt Heidenheim eine Vielzahl an presse- und öffentlichkeitsrelevanten Themen. Der Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bietet Ihnen aktuelle Informationen aus dem Landkreis. Die Mitarbeitenden der Pressestelle sind zudem Ihre ersten Ansprechpartner bei Fragen, die den Kreis oder die Kreisverwaltung betreffen.

Presseverteiler

Wenn Sie für lokale oder überregionale Medien arbeiten und an unserem Presseverteiler interessiert sind, stellen wir Ihnen unsere Meldungen gerne per E-Mail zur Verfügung. Zur Aufnahme in den Presseverteiler senden Sie uns bitte eine Mail an presse@landkreis-heidenheim.de und geben Sie dabei Ihre Kontaktdaten sowie die Medien, für die Sie unsere Mitteilungen verwenden wollen, an.

Meldung vom 18. Oktober 2021

Kostenlose Energieberatung des Landratsamtes Heidenheim auf der MeinZuhause! 2021

2020/2021

Wer den Neubau eines Hauses plant oder eine Bestandsimmobilie energetisch modernisieren will, muss einiges beachten: Unter anderem ist ab dem 1. Mai 2022 die Installation einer Photovoltaikanlage beim Neubau von Wohngebäuden sowie ab 1. Januar 2023 bei einer grundlegenden Dachsanierung eines Gebäudes Pflicht. Zudem ist bei der Planung und beim Bau eines Neubaus die Berücksichtigung eines sommerlichen Wärmeschutzes vorgeschrieben. Das Gesetz verpflichtet außerdem Käufer beim Kauf von Ein- und Zweifamilienhäusern, nach Übergabe des Energieausweises, ein informatorisches Beratungsgespräch zu führen. Auch bei der Sanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern müssen Eigentümer eine kostenlose Energieberatung in Anspruch nehmen, wenn im Zuge der Sanierung Berechnungen zur Energiebilanzierung angestellt werden. Allerdings erhalten Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer künftig auch bis zu 50 Prozent Förderung für umfassende energetische Sanierungsmaßnahmen.

mehr erfahren

Meldung vom 15. Oktober 2021

Weiterhin Impfaktionen der Mobilen Impfteams Ulm

219/2021

Im Landkreis Heidenheim konnten von Januar 2021 bis 30. September 2021 fast 93.000 Impfungen im Kreisimpfzentrum auf dem Schlossberg durchgeführt werden. Seit 30. September sind die Kreisimpfzentren geschlossen. Impfwillige können sich nun jedoch weiterhin in den Praxen der Hausärztinnen und Hausärzte, der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte und bei Betriebsärztinnen und -ärzten gegen das Coronavirus impfen lassen. Dies gilt auch für Zweitimpfungen sowie für Drittimpfungen, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind.

mehr erfahren
Menschen fahren Fahrrad.
Idyllische Morgenstimmung bei den Wasserbüffeln im Eselsburger Tal.
 

Meldung vom 14. Oktober 2021

Verbraucher auf die Höfe bringen

Vier ganze Tage lang radelte die Gruppe der Radlerinnen und Radler von der Bio-Musterregion plus auf einer Entdeckungsreise auf der östlichen Schwäbischen Alb von Hof zu Hof und durch die Täler von Brenz und Egau. Organisiert wurde die Radtour in Kooperation mit der Landvolkshochschule Wernau-Leutkirch, der Bio-Musterregion Heidenheim plus und Anton und Maria Kohler. „Das Ziel war es den Besucherinnen und Besuchern unsere schöne Region zu zeigen und sie mit der regionalen Landwirtschaft in Kontakt zu bringen“, so Johanna Böll, Regionalmanagerin der Bio-Musterregion. Ingesamt vier landwirtschaftliche Betriebe, eine Brauerei, die Landeswasserversorgung und ein Vortrag zu Effektiven Mikroorganismen standen auf der Agenda.

mehr erfahren

Meldung vom 14. Oktober 2021

Landkreis mit Partnern bei der MeinZuhause! 2021

218/2021

Am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Oktober 2021, findet zum 11. Mal die alljährliche Bau- und Immobilienmesse MeinZuhause! im Congress Centrum Heidenheim statt. Zahlreiche Aussteller präsentieren die neuesten Trends und Innovationen aus den Bereichen Neubau und Immobilien, Energie, Heiz- und Haustechnik, Baustoffe und -elemente, Einbruchschutz und Sicherheit, Finanzierung, Versicherung und Fördermittel, schlüsselfertige Fertig- und Massivhäuser, Barrierefreiheit, Renovieren und Sanieren sowie Garten, Wohnen und Einrichten. Die Messe wird von Landrat Peter Polta am Samstag, 23. Oktober um 9.45 Uhr eröffnet.

mehr erfahren

Meldung vom 12. Oktober 2021

Herbstzeit ist Wanderzeit

217/2021

Idyllische Wacholderheiden, sattgrüne Wiesentäler und jetzt im Herbst bunte Wälder – die Heidenheimer Brenzregion ist ein wahres Naturjuwel auf der Schwäbischen Alb. Ein gut ausgeschildertes Wanderwegenetz führt Naturliebhaber durch die einzigartige Landschaft, die vor Jahrmillionen durch die Kraft der Natur geschaffen wurde. Vor allem die großen Schafherden prägen seit jeher ihr beschauliches Bild, bewahren sie doch die wertvollen Lebensräume vor der Verbuschung. Schäfer haben eine jahrhundertealte Tradition in Württemberg und im Landkreis Heidenheim sind sie heute noch als Hüteschäfer tätig. Auf dem Albschäferweg lässt sich wunderbar auf ihren Pfaden wandeln und ganz nebenbei lassen sich weitere geologische und archäologische Phänomene im Geopark Schwäbische Alb entdecken.

mehr erfahren

Meldung vom 12. Oktober 2021

Informationsblatt der Gleichstellungsbeauftragten für das zweite Halbjahr 2021

216/2021

Der neue Infobrief der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Heidenheim für das zweite Halbjahr 2021 liegt nun aus. Das Informationsblatt, in dem interessante Angebote für Frauen und auch für Männer sowie verschiedenste Aktionen im Landkreis Heidenheim aufgeführt sind, bietet einen Überblick über aktuelle Termine unter anderem von Arbeitskreisen, Beratungen, Vorträgen und Kursen. Es ist zu beachten, dass aufgrund der Corona-Pandemie eventuell nicht alle Veranstaltungen durchgeführt werden könnten. Das Informationsblatt liegt in den Rathäusern, den Bildungseinrichtungen und den Familienzentren des Landkreises aus und ist auf der Homepage des Landkreises Heidenheim unter www.landkreis-heidenheim.de zu finden. Außerdem ist es bei der Gleichstellungsbeauftragten Susanne Dandl in der Bergstraße 36 erhältlich oder kann unter Tel. 07321 321-2559 angefordert werden.

mehr erfahren

Meldung vom 12. Oktober 2021

Landratsamt Heidenheim informiert

215/2021

Bis spätestens 19. Januar 2033 müssen alle vor dem 19. Januar 2013 ausgestellten Führerscheine in einen auf 15 Jahre befristeten EU-Kartenführerschein getauscht werden. Der Bundesrat hat dazu im Februar 2019 einen vorgezogenen, gestaffelten Umtausch beschlossen. Wer wann dran ist, regelt ein zeitlicher Stufenplan.

mehr erfahren
Frau vor grünen Bäumen.
BLE/Fotograf: Thomas Zehnder: Die Scheunenwirtin Renate Lieb. 

Meldung vom 12. Oktober 2021

Die Bio-Musterregion hat jetzt eine „BIOSpitzenköchin“

Küchenchefin Renate Lieb vom HofGut Scheunenwirtin wird „BIOSpitzenköchin“. Die BIOSpitzenköche, eine Initiative im Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), wächst mit ihrer neuen Kollegin von der Bio-Musterregion Heidenheim plus auf bundesweit 25 Mitglieder.

mehr erfahren

Meldung vom 11. Oktober 2021

Landratsamt Heidenheim informiert

214/2021

Vom 20. Oktober bis 25. November 2021 erneuert der Landkreis Heidenheim den Fahrbahnbelag der Kreisstraße K 3008 vom Ortende Auernheim bis zur Kreisgrenze Ostalbkreis in Fahrtrichtung Neresheim (Sportplatz Auernheim). Dieser Abschnitt der Kreisstraße ist deshalb in diesem Zeitraum voll gesperrt. Die Umleitung nach Neresheim wird von Auernheim kommend über die Kreisstraße K 3008 nach Steinweiler und die B 466 nach Neresheim geführt. Gleiches gilt für die Gegenrichtung. Der Sportplatz Auernheim ist über die Kreisstraße K 3295 aus Richtung Neresheim erreichbar.

mehr erfahren

Meldung vom 08. Oktober 2021

Informationsveranstaltung zum Ausstieg aus der Anbindehaltung

213/2021

Die Anbindehaltung als Haltungsform für rinderhaltende Betriebe steht zunehmend gesellschaftlich und politisch in der Kritik. Der Umbau der Rinderhaltung weg von der Anbindehaltung stellt eine große zukünftige Herausforderung für die jeweiligen Betriebe dar. Um die Herausforderungen und die Möglichkeiten zum Ausstieg aus der Anbindehaltung näher zu beleuchten, laden die Landkreise Heidenheim, Göppingen und der Ostalbkreis gemeinsam alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 26. Oktober 2021, um 19.30 Uhr in die „Hofschenke zum schwarzen Beck“ in Gerstetten-Dettingen ein. Es werden unter anderem praktische Stallumbaulösungen, die damit verbundenen wirtschaftlichen Aspekte sowie die Herausforderungen in der Vermarktung bei der Umsetzung „Ausstieg aus der Anbindehaltung“ thematisiert.

mehr erfahren

Meldung vom 08. Oktober 2021

„Wo ist nur die Zeit geblieben?“

212/2021

Es gibt kaum jemanden, der sich nicht schon mal häufiger die Frage gestellt hat „Wo ist nur die Zeit geblieben?“ Meistens ist die Zeit viel zu schnell vorbei. Die Kontaktstelle Frau und Beruf in Heidenheim bietet am Dienstag, 19. Oktober 2021, von 14 bis 17 Uhr eine Online-Veranstaltung zum Thema Selbst- und Zeitmanagement an. Die Referentin Constanze Brinkmann sieht Belastungen nicht nur in überquellenden Schreibtischen. Da jeder Mensch verschieden ist, setzt die Organisationsexpertin auf interaktives Arbeiten. Damit dies gewährleistet werden kann, ist die Teilnehmerzahl bei der Online-Veranstaltung begrenzt. Eine Anmeldung ist unter Tel. 07321 321-2558 oder per Mail an frau-und-beruf@landkreis-heidenheim.de notwendig. Die Veranstaltung ist kostenfrei und via Zoom. Die Teilnehmenden erhalten von der Kontaktstelle Frau und Beruf zeitnah einen Einwahllink.

mehr erfahren

Meldung vom 07. Oktober 2021

Landkreis erweitert Sprachenangebot der Integreat-App

211/2021

Als erste Kommune in Baden-Württemberg startete der Landkreis Heidenheim im September 2017 die Integreat-App, einem digitalen Alltagsguide für Neuzugewanderte. Zum 4-jährigen Bestehen der App baut der Landkreis Heidenheim nun das Sprachangebot weiter aus.

mehr erfahren

Meldung vom 07. Oktober 2021

Logistikkongress „Logistik gestaltet Zukunft - Wir sind schon gestartet“

Die Logistik ist einer der größten und wichtigsten Wirtschaftszweige in Deutschland. Dennoch wissen viele nicht, was sich hinter der Branche verbirgt. Was die Öffentlichkeit vom Wirtschaftssektor Logistik wahrnimmt, ist teils ein unklares Bild einer Industrie, die nach Automobil und Handel den drittgrößten Zweig der deutschen Wirtschaft darstellt. Ohne die Dienstleistung von Logistikunternehmen kann ein Produktionsstandort nicht funktionieren. In der Region Ostwürttemberg und insbesondere im Landkreis Heidenheim wird sehr erfolgreich in Logistik investiert.

mehr erfahren

Meldung vom 05. Oktober 2021

Ergebnisse des STADTRADELN-Wettbewerbs im Landkreis Heidenheim

210/2021

 Auch in diesem Jahr haben der Landkreis und die Stadt Heidenheim zusammen mit dem ADFC Heidenheim vom 26. Juni bis 16.Juli 2021 am Wettbewerb STADTRADELN teilgenommen. In 21 Tagen haben 1208 aktive Radlerinnen und Radler insgesamt 277.277 Kilometer zurückgelegt. Dadurch konnte bei der diesjährigen Aktion des Klima-Bündnisses mehr als 40 Tonnen CO<sub>2</sub> eingespart werden. Landrat Peter Polta ist vor allem im Hinblick auf den Klimaschutz im Landkreis Heidenheim erfreut über die große Teilnahme: „Die Aktion Stadtradeln ist ein deutliches Signal, dass wir bei dem Thema Klimaschutz etwas bewegen können, denn mehr Fahrräder auf der Straße als Autos bedeuten weniger Emissionen und weniger Lärm und dadurch fördern wir eine intakte Umwelt in unserem Landkreis“.

mehr erfahren
Armin Hochstatter von der Brennerei Spielberger veredelt heimisches Obst zu vielfältigen Destillaten.

Meldung vom 29. September 2021

So schmeckt Heimat

Die AG Streuobst der Bio-Musterregion Heidenheim plus lädt zu zwei weiteren spannenden Veranstaltungen rund um das Thema „Streuobst.Wiesen.Wissen“ ein. Am Samstag, 9. Oktober 2021, um 18 Uhr, bietet Armin Hochstatter von der Brennerei Spielberger ein Destillat-Tasting mit Brennerei-Besichtigung nach dem Motto „So schmeckt Heimat – Härtsfelder Früchtchen und was daraus werden kann“ an. Der Edelbrand-Sommelier erklärt bei einer Besichtigung der eigenen Brennerei auf was es bei der Herstellung eines qualitativ hochwertigen Destillats ankommt und wie der handwerkliche Vorgang funktioniert. Die Vielfalt an regionalen Früchten aus der Region Heidenheim-Ostalb kann anschließend bei einer geführten Destillat-Verkostung probiert werden. Interessierte können sich per Mail an info@schweindorferhirsch.de für einen Unkostenbeitrag von 22 Euro pro Person anmelden. Die Veranstaltung findet im Gasthaus Hirsch, Riesstraße 26 in 73450 Neresheim statt.

mehr erfahren
Viele Menschen, die Teil des neuen Migrationsrats sind, stehen vor Steintreppen.
Landkreis Heidenheim: Das Gremium des Migrationsbeirats tagte am Donnerstag, den 23. September, zum ersten Mal.

Meldung vom 29. September 2021

Neu gegründeter Migrationsbeirat nimmt Arbeit auf

207/2021

Im Landkreis Heidenheim leben aktuell 22.098 Menschen mit Migrationshintergrund. Im Jahr 2011 waren es noch 12.108. Um den gestiegenen Anforderungen an einen Integrationsprozess gerecht zu werden, und um diesen weiter zu fördern, ist nun mit dem neu gegründeten Migrationsbeirat ein wichtiger Baustein geschaffen worden. Am vergangenen Donnerstag, den 23. September, hat dessen erste Sitzung in der Hammerschmiede in Königsbronn stattgefunden.

mehr erfahren

Meldung vom 28. September 2021

Kontaktstelle Frau und Beruf

206/2021

Die beim Landratsamt Heidenheim angesiedelte Kontaktstelle Frau und Beruf bietet Frauen in Einzelgesprächen eine individuelle und neutrale Orientierungsberatung zu allen beruflichen Themen, insbesondere zum Wiedereinstieg nach der Familienphase, zur Aus- und Weiterbildung, zur beruflichen Umorientierung und zur Existenzgründung an. Die Beratungsgespräche sind vertraulich und kostenfrei.Die nächsten Beratungstermine der Kontaktstelle Frau und Beruf sind am Mittwoch, 6. Oktober 2021, von 8 bis 12 Uhr und Mittwoch, 13. Oktober 2021, von 8 bis 16 Uhr, im Landratsamt in Heidenheim, Dienstgebäude Bergstraße 36. Am Donnerstag, 7. Oktober 2021, werden Beratungstermine im Rathaus in Giengen angeboten. Es wird darum gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Eine Anmeldung ist bei der Kontaktstelle Frau und Beruf,  von Montag bis Freitag,  8 bis 11.30 Uhr unter Tel. 07321/321-2558 oder per E-Mail an frau-und-beruf@landkreis-heidenheim.de möglich.

mehr erfahren

Meldung vom 28. September 2021

Kreisimpfzentrum schließt am kommenden Donnerstag um 16 Uhr

205/2021

Nach rund neun Monaten schließt das Kreisimpfzentrum am kommenden Donnerstag, 30. September 2021. Impfwillige können sich an diesem Tag noch von 8 bis 16 Uhr unkompliziert und ohne Voranmeldung impfen lassen. Nach dem 30. September sind dann die Praxen der Hausärztinnen und Hausärzte, der niedergelassen Ärzte und Betriebsärzte, die Anlaufstellen für Impfwillige. Dies gilt auch für Zweitimpfungen zur Vervollständigung einer im KIZ begonnenen Impfserie sowie für Drittimpfungen, sofern die Kriterien dafür erfüllt sind.

mehr erfahren

Meldung vom 24. September 2021

Bundestagswahl am 26. September 2021

Am Wahlabend kann das vorläufige Ergebnis über die Internetseite des externen Dienstleisters für die Wahldurchführung abgerufen werden.

Meldung vom 24. September 2021

Überblick der mobilen Impfaktionen in der Kalenderwoche 39

205/2021

Das mobile Impfteam des Kreisimpfzentrums Heidenheim (KIZ) ist in der Kalenderwoche 39 erneut an zahlreichen Orten im Landkreis unterwegs, um Impfwilligen ein Angebot machen zu können. Eine Übersicht der Impfangebote:

mehr erfahren